. .

Pilgerwanderung der 5. und 6. Klasse

"Nun wird es langsam zu einer Tradition: wie schon vor zwei Jahren 'machte' sich die  5./6. Klasse der Montessorischule Rotthalmünster mit ihrer Klassenlehrerin Sandra Anger und ihrer Pädagogischen Mitarbeiterin Vroni Liebl vom 27. auf den 28. Oktober 2016 'auf den Weg'. Das Gepäck auf dem Rücken und die selbst gestalteten Pilgerstäbe in der Hand begaben sie sich nach einem Segen durch Pfarrer Jörg Fleischer von der Schule aus zu Fuß auf den ca. 10 km langen Weg nach Münchham. Durch Wald und Flur, passenderweise teils auf der Via Nova, führte  die Schüler wieder Jakob Hirmer, ein Schülervater und ausgebildeter Pilgerführer. Am Halmstein wartete dann gegen Mittag eine große...[mehr]


Vortrag Jan-Uwe Rogge

"Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört, und wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet."[mehr]


Letzter Schultag und Verabschiedung

Im Namen der gesamten Schulfamilie eine schöne und friedvolle Ferien- und Sommerzeit wünscht Evi Niederhofer, Schulleiterin


„Montiade 2016“ an der Montessorischule Rotthalmünster

Schülerinnen und Schüler laufen für Flutopfer in Simbach[mehr]


Abendrotklasse besucht Hofbäckerei Gottschaller

Die „Abendrot“-Klasse der Montessori-Schule Rotthalmünster hatte Anfang Juni Gelegenheit der Hofbäckerei Gottschaller einen Besuch abzustatten. In Begleitung ihrer Lehrerin Daniela Huber, der Mitarbeiterin Sonja Engler und Bufdi Carmen Fackler war besagter Schnuppertag ein willkommener Einstieg zum Thema „Brot“, welches die Kinder im Unterricht behandeln. Nach Besichtigung aller Räumlichkeiten, konnte man den Bäckern bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken. So erfuhren die Schüler nicht nur wie Teig hergestellt wird, sondern auch welche Arbeitsschritte nötig sind, bis das köstliche Produkt fertiggestellt ist. Vor Ort wurde natürlich auch eine Pause abgehalten, wobei der Vierseithof in...[mehr]


Regenbogenklasse mit der Rottalbahn unterwegs nach Passau

Der Ausflugstag begann  mit einer gemütlichen Bahnfahrt vom kleinen idyllisch gelegenen Bahnhof Karpfham aus nach Passau. Der Gang in die Altstadt Passaus führte zum Rathausplatz bzw. zur gegenüberliegenden  Schiffsanlegestelle. Nach der „Dreiflüsse“ – Rundfahrt steuerten  die Kinder im Anschluss eine Eisdiele an, um sich zu stärken für den Besuch der Wissenswerkstatt. „Elektronen unterwegs – Einfacher Stromkreis“ war das gebuchte Thema. Vom ersten Augenblick an konnte das pädagogische Team mit Evi Niederhofer und Barbara Rauch erleben, wie begeistert sich die Kinder auf das Angebot einlassen konnten. Geschuldet war dies in erster Linie dem Werkstattleiter Christian Eder,...[mehr]